James B. Quilligan

James B. Quilligan (USA) war als Aktivist und Berater zu den Themen Gemeinsames Erbe der Menschheit (Global Commons) und Entwicklung seit den 1970er-Jahren in insgesamt 26 Ländern tätig. Bis 1984 Mitarbeit in der Brandt-Kommission. Er hat sich spezialisiert auf die Epistemologie und die Ontologie der Commons in der gegenwärtigen Politik- und Finanzarchitektur.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.